Samstag, 9. Juni 2012

Es gibt sie noch...

...die Menschen, die sich trauen :-)
...die aus vollem Herzen "JA" zueinander sagen.
Ein schöner Brauch zu diesem freudigen Ereignis ist die Hochzeitskerze, wie ich finde.
Zur Hochzeit von meinem "Schwesterchen" und ihrem Auserwählen im letzten Dezember habe ich mich dann selbst mal ans Werk gemacht. (Hier also eins der Dinge, die in meiner Blogpause entstanden sind.)
Es gibt sie eigentlich in vielen verschiedenen Variationen zu kaufen...aber irgendwie war nicht die Richtige dabei. Also blieb mir gar nichts Anderes übrig...ran ans Werk!
Und das war gar nicht so einfach, wenn man vorher noch nicht mit Wachs gearbeitet hat.
Wachs-Folie, -Stifte, -Bänder, Applikationen...die Auswahl ist groß und ebenso die Möglichkeiten eine Kerze völlig zu ruinieren.
Aber am Ende (nach viiiieeelen Versuchen und verschiedenen Varianten) ist eine Kerze entstanden, die genau zum Paar passt.

Und hier ist sie...die Hochzeitskerze mit passender Verpackung und Karte:


Die Schmetterlinge sind mit der Form "Beautiful Wings" und der Bigshot entstanden und die Initialen wurden mit dem Stempelset "Sweet Monogramm" von Stampin Up! in der Farbe Himbeerrot gestempelt. Passend zu Karte und Verpackung in Himbeerrot und Savanne.




Die Hochzeitskerze spricht

Ich habe es gesehen.
Meine kleine Flamme war dabei,
als Ihr die Hände ineinandergelegt
und Euer Herz verschenkt habt.


Ich bin mehr als bloß eine Kerze,
mehr als bloß ein Geschenk,
ich bin Eure Hochzeitskerze.
Mein Licht soll dabei sein, bei Eurer Ehe.
Ich bin ein stiller Zeuge im Hause Eurer Liebe
und wache stets über Euch.


An den Tagen, da die Sonne scheint,
brauche ich nicht zu brennen.
Aber wenn Ihr vor Freude außer Euch seid
oder ein schöner Stern
am Horizont Eures Lebens erscheint,
dann zündet mich an!


Zündet mich an, wenn es dunkel wird,
wenn in Eurem Leben Sturm einbricht,
wenn Streit da ist,
wenn Ihr lautlos unter etwas leidet,
dann zündet mich an!


Zündet mich an, wenn der erste Schritt zu tun ist
und Ihr wisst nicht wie,
wenn Ihr die Aussprache sucht,
aber keine Worte findet,
wenn Ihr Euch umarmen möchtet,
aber Eure Arme sind wie gelähmt,
dann zündet mich an!


Mein kleines Licht ist für Euch
ein deutliches Zeichen, hell und klar.
Es spricht seine eigene Sprache,
eine leichte Sprache,
die der andere gleich versteht.


Ich bin Eure Hochzeitskerze.
Ich habe Euch beide gern.
Lasst mich brennen,
wann und wie lange es sein muss,
bis Ihr beide dann gemeinsam,
Wange an Wange, mein Licht ausblasen könnt.


Dann sage ich dankbar: Bis zum nächsten mal!


Ich wünsche den beiden ganz viele Momente, in denen sie vor Freude außer sich sind!


.... und euch wünsche ich einen entspannten, sonnigen Samstag! :-)

Kommentare:

  1. Liebes, wir haben uns wirklich unglaublich über diese Kerze gefreut *-* Du hast Dir wahnsinnig viel Mühe gegeben und das Gedicht hat uns zu Tränen gerührt und wir sind froh, dass Du es zur kirchlichen Trauung erneut vortragen wirst :* liep Dich

    AntwortenLöschen
  2. Stellt schon mal die Kleenexbox bereit... die werde ich brauchen. Ich hoffe, die Gäste können das Gedicht noch heraushören, bei meinem Geschnüffel... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, deine Bastelarbeiten sind wirklich klasse ♥

    AntwortenLöschen