Samstag, 28. Juli 2012

Ein Geburtstagskuchenbausatz...

...diese prima Idee hat sich  miriD. (einfach auf den Link klicken, dann könnt ihr das Original sehen) einfallen lassen. Ich bin begeistert!
Oft genug wird ein Geburtstag nachgefeiert, sodass man sich an besagtem Tag noch gar nicht sieht.Oder das Geburtstagskind wohnt weit weg.Oder -wie in meinem aktuellen Fall- möchte es nicht, dass man sich so viel Mühe in der Küche macht um einen Kuchen zu backen. Dann ist dieser Bausatz eine entzückende Überraschung. Man kann ihn nach Lust, Liebe und Vorliebe des zu Beschenkenden variieren.

Meine 1. Box sieht so aus:


Sie hat genau die passende Größe für ein Milka Tender. Und mit der passenden "Gebrauchsanweisung" kann dann auch gar nichts mehr schief gehen! :)

 


Vielleicht möchtet ihr auch dem ein oder anderen damit eine Freude machen...dann viel Spaß beim Nachwerkeln!

Ich gehe jetzt noch die letzten Sonnenstunden genießen, bevor erst mal der Regen kommt. 
Das solltet ihr auch tun...


Kommentare:

  1. total süss. Werde ich mal ausprobieren, tolle Idee. Bin gleich mal Leser geworden auf deinem Blog, würdemich über Gegenverfolgungfreuen.

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist echt süss.. Werd ich auch mal nachbasteln.. Geh gleich meine Agenda holen, um zu sehen, wer als nächstes beschenkt werden könnte..

    AntwortenLöschen
  3. DAnke, ich bin davon auch schwer begeistert. Daher werden noch ein paar Bilder verschiedener Variationen sicher folgen! :-)

    AntwortenLöschen